Der Förderverein

1991 entstand der Förderverein Melanchthon KiGa e.V. durch die Initiative von Eltern damaliger Kindergartenkinder. Seit 1992 firmiert er als eingetragener und gemeinnütziger Verein.


Sein Ziel ist die bestmögliche Ausstattung des Kindergartens, um so zusammen mit dem Kindergartenteam und der Kirchengemeinde den Kindergarten noch attraktiver zu gestalten und zu erhalten.

Die Mitglieder des Vereins sind die Eltern der Kindergartenkinder bzw. rund zur Hältfe auch die Eltern ehemaliger Kindergartenkinder, die um die Bedeutung der Arbeit des Fördervereins wissen und Ihre Mitgliedschaft teilweise seit vielen Jahren bestehen lassen.

Die Mittel werden großteils aus Einnahmen von verschiedensten Basaren und Verkaufsaktionen erzielt.
Weitere Einnahmequellen sind die Mitgliedsbeiträge und Spenden.

So wurde dem Kindergarten durch die Unterstützung innerhalb der vergangenen Jahre Investitionen in Höhe von rund 30.000 Euro ermöglicht.

 
Neben zahlreichen kleineren Anschaffungen wie neuen Kinderbüchern
finanzierte der Förderverein u. a. die Geburtstagsfahne und Eingangstafel, die Einrichtung der Kreativräume, und das Spielhaus im Garten, die
Experimenteküche, den Ganzkörperspiegel und die Ritterburg. Auch ein Stereo-Mikroskop mit zahlreichen Utensilien, Materialkisten für naturwissenschaftliche Experimente, Trommeln, Kunststoffpolster-Bausteine für den Turnraum und eine neue Videokamera konnte der Förderverein durch den Gewinn aus seinen Aktivitäten dem Kindergarten zur Verfügung stellen.

Zudem wurden die Schulkinderprojekte der vergangenen Jahre, die Aufführungen der Stabpuppentheater und verschiedene Vorträge finanziert oder bezuschusst.